Montag, 10. Dezember 2012

Angst

Ihr lieben die Zeit vor Weihnachten ist einfach nicht immer meins...
Ich liebe den Advent, Weihnachten, Weihnachtsmärkte, aber all das bedeutet auch
Menschenmassen, Geschenkestress(bei manchen) und vorallem Streß auf der Arbeit.

Und da liegt der Knackpunkt, nicht nur das extrem viele Ereignisse in die Zeit fallen, die von uns vorbereitet werden müssen, nein, bei mir macht sich in der Zeit vorallem Nervösität und Angst breit,
Angst vor der Adventsfeier, Angst 1,5 Std für 60 Personen Programm machen zu müssen, Angst vor so vielen Menschen zu sprechen, im Mittelpunkt zustehen, zu wenig Material zu haben um die Zeit voll zu kriegen. Ich habe Angst!!! Ich schlafe schlecht, esse zu wenig und dann zu ungesund weil ich vor Nervösität nichts runter kriege.
Das ist jetzt meine 3. Adventsfeier in dem Haus, aber an der Nervösität ändert das nichts und ich wünschte einfach es wär schon Donnerstagabend und ich hätt´s hinter mir.

Was macht ihr gegen Nervösität, habt ihr Tricks die euch vor Vorträgen oder Auftritten helfen?

Eigentlich mach ich im Alltag ja nichts anderes, aber dann sind es nur meine Bewohner und auch nur 12-15, und nicht noch die Angehörigen. Selbst vor anderen Feiern z.B.Geburtstagen bin ich Nervös, vorallem davor mit meinem Programm die Zeit nicht füllen zu können und im Mittelpunkt zu stehen.
 Ich kann das einfach nicht abstellen und grade vor Weihnachten ärger ich mich so sehr darüber, weil ich die Zeit einfach nicht genießen kann obwohl ich das so sehr würde.



Kommentare:

  1. Tunnelblick bis die erste Nervosität durch ist. Das geht schnell.

    Und gut vorbereiten, inkl. Notfallplan.

    Das wird.
    Atme.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erdbeermüesi
    Was für ein Name!!
    Also, heute ist DO und du packst das natürlch.
    Grüessli Trudy

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die lieben Kommentare. Habs gepackt :-)

    AntwortenLöschen