Samstag, 12. Januar 2013

Frust

Ich bin so richtig, absolut gefrustet. Seit Dienstag hatte ich Schmezen in den Knien, das Laufen liegt also auf Eis um erstmal rauszukriegen woran es lag. Lags an zuviel Gewicht beim Bodypump, an der Kombination Laufen und BP oder am Laufen an sich. Donnerstag hab ich die Gewichte bei den Übungen für die Beine drastisch reduziert und hatte keine Probleme an nächsten Tag also freute ich mich aufs Laufen heute.
Denn ich wollte wissen ob ich dann Schmerzen am nächsten Tag hätte.
Tja es kommt ja immer anders als man denkt seit gestern Plagen mich fiese Rückenschmerzen, ans Laufen war also wieder nicht zudenken. Ich hab seit Monaten keine Rückenschmerzen mehr gehabt, wieso ausgerechnet jetzt.
Ich will laufen, schon schlimm genug das ich nicht weiß ob meine Knie das überhaupt mit machen, aber muss jetzt auch noch mein Rücken dazwischenfunken.

Gestern bin ich in der Hoffnung auf Besserung in die heiße Badewanne gestiegen, hab im Bett ne Wärmflasche auf den Rücken gepackt, Pustekuchen.
Bleibt mir wohl nichts anderes über als es auszusitzen, nach ein paar Tagen verschwindet das meistens wieder. Donnerstag hab ich zur Not eh nen Termin beim Orthopäden wegen den Knien, um neue Bandagen zu kriegen. Wahrscheinlich schlägt der die Hände überm Kopf zusammen, wenn er von meinen Laufplänen hört. Bei dem Glück was ich grad hab.

Um überhaupt etwas Bewegung zu kriegen bin ich dann zu Fuß zu ner Freundin gegangen, ca 3km hin und zurück. Morgen muss ich erst arbeiten und dann wollen der Beste und ich wenn wieder so tolles Wetter ist einen ausgiebigen Spaziergang machen.

Montag möchte ich dann bitte Schmerzfrei sein, damit ich zum BP kann ,drückt also bitte die Daumen.

Gefrustete Grüße Erdbeere

Kommentare:

  1. Och, Erdbeere, du Armes! Vielleicht hilfts dir auch, das Laufen erst mal durch flottes Gehen zu ersetzen. Irgendwo hab ich sogar gelesen, dass das den Körper zu noch mehr Abwurf animiert als stärkere beanspruchung!
    Meine Däumchen hast du!

    AntwortenLöschen
  2. Ich drück dir gaaaanz fest die Daumen!

    AntwortenLöschen