Mittwoch, 30. Januar 2013

Projekt Frühstück

Ich möchte das Thema Frühstück mal konkreter angehen.
Meist ist es so, das ich ne Banane esse kurz bevor ich ins Auto steige, manchmal sogar im Auto esse.
An Tagen wo ich frei habe oder Spätdienst gibt es meistens Porridge oder 2 Scheiben Brot, völlig ok also. Die Bananen Tage möchte ich aber gerne reduzieren, ganz abschaffen kann ich sie wohl nicht, das find ich aber auch nicht schlimm.

Letzten Sommer habe ich mir oft nen Smoothie gemacht, aus Obst, Saft, Haferflocken und etwas Joghurt, ansonsten hab ich bei Keeytie etwas tolles entdeckt was ich etwas abgewandelt habe.

Joghurt mit etwas Vanilleflavour, gepopptes Amaranth, Himbeeren und Honig.
Ich nehme ca 25-30g Amaranth und bin danach pappsatt, sehr lecker.
Im Rezept sind 60g angegeben die krieg ich nicht auf  ;-)

Ich würde z.b. trotz der humanen Arbeitszeiten, morgens kein Brot oder sowas runterkriegen.
Da ist das eine tolle alternative.
Mal schauen wie oft ich die Banane ersetzen kann.

Jetzt ruft mich gleich die Arbeit und heute Abend ist noch Bodypump angesagt, leider regnet es schon den ganzen Morgen in Strömen, das trägt nicht dazu bei das ich nach draußen will :-(

Einen schönen Tag euch allen und vielen dank an alle neuen Follower, ich freu mich das ihr mitlest!
Grüße Erdbeere

Kommentare:

  1. :) wieviele Mahlzeiten hast Du denn am Tag?

    Denn eine Banane klingt doch nich so verkehrt, eher bissel zu wenig, oder?

    Ich bin auch nich der Frühstückstyp...versuch aber gerade mit Frühstücken anzugewöhnen, da ich es sonst mit 2 Mahlzeiten (Mittags und Abends) kaum schaffe genug zu essen...komisch...man will abnehmen und sorgt sich das es zu wenig ist was man futtert..aber ich versuch das nun mal eine weile durchzuziehen, denn mein ewiger Stillstand nervt mich grad ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse 3 Mahlzeiten manchmal noch was zwischendurch vorm Sport. Ich will mir dieses im stehen zwischen Tür und Angel oder sogar im Auto abgewöhnen. Und oft da hast du recht ist eine Banane etwas wenig.

      Löschen
  2. Ich kann total verstehen, dass du morgens noch nichts runter kriegst. Mir geht es ganz genauso! Deshalb nehme ich mir mein Frühstück mit zur Arbeit und esse erst dort - ein Glück, dass das bei meinem Job überhaupt kein Problem ist.

    Das Rezept klingt lecker. Ich hab aber noch nie in meinem Leben Amaranth gegessen. Ich komme mir gerade ungebildet vor^^

    Zu deinem Kommi:
    Dankeschön! War auch echt lecker. :)

    Das hab ich vor, vorausgesetzt die schmecken dann auch. :D

    Liebste Grüße
    deine Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte das vorher auch nur dem Namen nach! Es schmeckt, hm, interessant ;-)

      Löschen